RuhrAroundChallenge (200 km)

200 Kilometer Natur und Kultur an unserer Ruhr!

Am 26. Mai 2019 um 07:00 startet die zweite Vorbereitungstour – die RuhrAroundChallenge (RAC) an der MSV Schauinsland-Reisen-Arena. Die ca. 200 km lange RAC wurde gemeinsam mit dem ADFC neu entwickelt und führt entlang der Ruhr am Baldeneysee, am Kemnader See, am Harkortsee und am Hengsteysee vorbei. Gefrühstückt wird im Wasserschloss Haus Kemnade. Am Ende des Hengsteysees beginnt dann eine Bergetappe hinauf zur Burgruine Hohensyburg (bei gutem Wetter) mit Ausblick bis ins Sauerland hinein. Dann geht es Richtung Dortmund, dort wird der Phoenixsee umrundet und am BVB Signal-Iduna-Park-Stadion wird das Mittagessen serviert. Anschließend geht es über Bochum vorbei an dem Talentwerk Bochum  auf die Erzbahntrasse zur Schalke Veltins-Arena. Dort wird  Kaffee & Kuchen angeboten. Nächstes Ziel ist das UNESCO Welterbe Zeche Zollverein, und über den ersten fertiggestellten Abschnitts des Radschnellweg 1 (nach Fertigstellung weiterer Abschnitte zwischen Dortmund und Duisburg werden diese schrittweise in die RAC integriert) von Essen nach Mülheim endet die RAC nahe der MSV Schauinsland-Reisen-Arena mit einem Abendessen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von beispielsweise 18 km/h zzgl. zwei Stunden Pausen wird das Ziel gegen 20 Uhr erreicht. Die ca. 200 Kilometer lange Strecke ist fast vollständig asphaltiert und damit für quasi jedes Rad geeignet. Rennräder fahren eine etwas andere Strecke, alle andere fahren auch mal auf festem jedoch nichtasphaltierten Untergrund. Um Risiken möglichst zu vermeiden, wird fast durchweg auf Radwegen oder kleinen Straßen gefahren und es besteht Helmpflicht. An der Strecke sind ­insgesamt 5 Service-Points mit Verpflegung, WCs und weiteren Services eingerichtet.

Inklusive

    • 5 Service-Points (km 0, 60, 120, 160, 200)
    • Reichhaltige Verpflegung (Frühstücksbuffet, Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Energieriegel, Snacks, Getränke [auch isotonisch], Abendessen am Ziel)
    • Teilnahmeunterlagen per Postversand
    • E-Bike-Aufladestationen bei km 60, 120, 160
    • R2NSC-Route im gpx-Dateiformat
    • RuhrChallenges-App (u.a. zur Navigation)
    • Meine-Touren-Webportal (u.a. zum Teambuilding)
    • Fotos
    • Selbstausdruckbare Zielurkunde mit Zielfoto

Startgebühr, Teilnehmerzahl, Anmeldeschluss

99 Euro bis zum 31.12.2018, ab dann 119 Euro.

200 Teilnehmerplätze, Anmeldeschluss 31.03.2019.
Anmeldung hier in unserem Shop.

Rücktrittsversicherung

Die Startplätze sind aus rechtlichen Gründen nicht übertragbar. Wir empfehlen den Abschluss einer Startplatz-Rücktrittsversicherung. Diese ist z.B. bei der Hanse-Mercur  buchbar. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Startzeit, Start- und Zielort

Die RuhrAroundChallenge 2019 beginnt und endet an der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg. Gestartet wird am Sonntag, den 26. Mai 2019 um 07:00 Uhr.