R2NSC Erfahrungsberichte

»Die R2NSC war für mich als Mountainbike-Fahrer ein tolles Erlebnis –  trotz der wenigen Hügel!«
Rüdiger Buß, Moers

 

 

Siggi 2014»300 km sind schon eine Herausforderung. Da aber eine moderate Geschwindigkeit (20km/h) gefahren wurde, sind sie auch für Hobby-Radfahrer zu meistern. Dennoch sollten die Teilnehmer über eine gute Grundfitness und einige Radtrainings-km verfügen. Die Streckenführung kann ich als sehr gelungen weiter empfehlen. Wenn der Veranstalter für 2016 noch gutes Wetter organisieren könnte, wäre das Radlerherz vollends glücklich.«
Siggi Enge, Duisburg

stoehr»301 km mit dem Rad an einem Tag – Eine anspruchsvolle Herausforderung, die man aber dank des tollen Organisationsteams schaffen kann.«
Andreas Stöhr, Duisburg

 

»War eine tolle Erfahrung! Interessante Leute und viel Zeit, mit jedem mal ins Gespräch zu kommen…«
Hans-Dieter Gimbel, Duisburg

 

Ulrich 2014»60 Jahre, die längste Strecke meines Lebens, tolle Gespräche, völlig fertig und nur glücklich.«
Ulrich Schulte-Herbrüggen, Duisburg

 

 

»Die R2NSC war eine echte Herausforderung und ein phantastisches Erlebnis zugleich. Es hat alles gepasst: das Team, die Tour-Orga, die Strecke. Ein Highlight für alle Radsportfreunde! Sei  dabei!«
Christian Focks, Düsseldorf