Was ist ein Transfer-Bus ?

Motion blurred bicyclists in traffic

Der kostenpflichtige Transfer-Bus bringt dich am 20.06. um 20:00 oder um 22:00 und am 21.06. um 11:00 vom Strandportal in Bensersiel zurück zur Schauinsland-Reisen-Arena nach Duisburg mit Ankunft gegen 23:30 oder 01:30 bzw. 14:30 am 21.06. Es besteht die Möglichkeit entlang der Abfahrten der A31 hinzuzusteigen. Auch kann im Vorfeld per email oder ad-hoc per Hotline-SMS/Anruf ein Treffpunkt entlang der Abfahrten der A31 oder in den Städten Esens, Neuharlingersiel, Dornum, Dornumersiel, Norden, Norddeich und Aurich vereinbart werden.

Bitte beachten: auch die Plätze im Transfer-Bus sind begrenzt, diesen also am besten frühzeitig buchen.

Bitte auch beachten: damit der Transfer-Bus pünktlich losfahren kann, bitte sich mindestens 1 Stunde vor Abfahrt am Strandportal in Bensersiel einfinden um die vielen Fahrräder mit genügend Zeit sicher befestigen zu können.

Alternativen zum Transfer-Bus zurück ins Ruhrgebiet sind beispielsweise MeinFernbus von Bensersiel oder die Deutsche Bahn von Norddeich.

Duschen und Toiletten

Am Ziel im Strandportal Bensersiel sind die Umkleiden und Duschen am 20.06.2020
bis 24:00 Uhr für die R2NSC-Teilnehmer kostenlos nutzbar. An jedem
ServicePoint der RuhrChallenges sind Toiletten verfügbar.

Was ist die Spätfähre ?

Dem regulärem Fährplan nach legt am 20.06.2020. die letzte Fähre von Bensersiel nach Langeoog voraussichtlich um 17:30 ab, diese Fähre werden nur wenige R2NSC-Teilnehmer erreichen können.

Es besteht jedoch die Möglichkeit ab 18:00 und bis nach Mitternacht mit der Reederei Freimuth in Gruppen von maximal 12 Radlern (mitsamt Rädern) für 240 Euro pro Gruppenüberfahrt von Bensersiel Hafen nach Langeoog Hafen (nicht Langeoog Bahnhof!)  überzusetzen. Beabsichtigt ist, dass sobald sich am Ziel 10-12 Radler gefunden haben, die Spätfähre diese in ca. 35 Minuten (einfache Fahrt) übersetzt und dann wieder für die nächste Gruppe unmittelbar zurückkehrt. Interessierte Teilnehmer bitten wir sich mit der Reederei Freimuth in Verbindung zu setzen.

Ist der Startplatz übertragbar ?

Den Startplatz können wir leider nicht übertragen: wir müssen als Veranstalter sicherstellen, dass alle Teilnehmer alle notwendigen Informationen erhalten. Dies geschieht nicht nur über das Anschreiben bei Erhalt der Teilnehmerunterlagen, sondern insbesondere auch über mehrere Infomails, beispielsweise um die Tour-Auflagen der Stadt- und Landkreise den Teilnehmern mitzuteilen. Bei einer Übertragung des Startplatzes auf eine andere Person ist dies nicht gesichert möglich. Deshalb ist in der R2NSC AGB folgender Satz enthalten: „Die Teilnahme ist ein höchstpersönliches Recht und damit nicht übertragbar.“

Aus diesem Grund empfehlen wir den Abschluss einer Startplatz-Rücktrittsversicherung. Diese ist z.B. bei der Hanse-Mercur buchbar. Ausführliche Informationen gibt es hier.

Wir bitten hierfür um Verständnis!

Wann ist die GPX-Datei verfügbar ?

Da für jede Radtour verschiedene Auflagen der Stadt- und Landkreise von allen Teilnehmern und von uns zu erfüllen sind, veröffentlichen wir die gpx-Datei mitsamt der Auflagen erst wenn diese final durch die Behörden freigegeben sind – dies geschieht ca. 1 Woche vor jeder Tour.

Dies stellt einerseits sicher, dass jeder Teilnehmer die Auflagen erhalten hat und andererseits, dass auschliesslich die finale Strecke gefahren wird (da eben nur eine Strecke bekannt ist). Zur Ansicht ist die vorläufige Strecke jeder Tour im Meine Touren-Portal hinterlegt (im Menüpunkt „Strecke”).

Zugangsdaten vergessen?

Wenn Du das Passwort für Deinen R2NSC-Shop vergessen hast, kannst Du hier ein neues anfordern. Das Passwort gilt auch für das Meine-Touren-Portal.

Wichtig Hinweis: Wenn Du Dein Passwort aktualisiert hast, kann es bis zu 15 Minuten dauern, bis die Aktualisierung auch ins Meine-Touren-Portal übernommen wird!passwort-vergessen-meine-touren

Teilnahme-Unterlagen

Nach dem Anmeldeschluß am 31.03.2020 gehen die Teilnahme-Unterlagen direkt in den Druck und werden dann per Post und ggf. durch die PONY RIDERS ausgeliefert. Falls die Teilnahme-Unterlagen bis zum 14.04.2020 NICHT erhalten sind, bitte eine email an kontakt@r2nsc.de senden.

Die Teilnahme-Unterlagen enthalten u.a. für jede Tour ein individuelles Fahrradschild, welches die Teilnahme-ID oder den Funnamen und ggf. den Teamnamen zeigt und gut sichtbar am Fahrrad anzubringen ist. Zusätzlich ist ein Stoffarmband beigelegt, welches insbesondere an den ServicePoints gut sichtbar getragen werden muss.